Lancia Fulvia 1.6 HFAm 28. Januar 1972, gewinnt Sandro Munari auf seiner Lancia Fulvia 1,6 HF, mit der Start-Nummer 14, die Rallye Monte Carlo und legt damit den Grundstein für eine grandiose und jahrzehntelange Siegesserie der Marke Lancia.p>

Neben dem 1972er Weltmeister-Titel triumphieren die Fulvias in diesem Jahr aber auch bei 20 nationalen Meisterschaften, erringen weltweit 79 Gesamtsiege und 247 Klassensiege.

Bis heute eine unglaubliche Leistung!

Zu diesem Anlass wurde in Kooperation mit Pininfarina Segno eine exklusive und streng limitierte Sonder-Serie zu Ehren der Lancia Fulvia 1.6 HF kreiert.

Die Heritage-Edition besteht aus drei ganz besonderen Schreibgeräten.

Handgegossenes Aluminium, duftendes Zedernholz und eine patentierte Ethergraf-Spitze, bei der man nur durch Oxidation schreibt, also aufgrund des Kontaktes der Spitze zum Papier. Der Schreibstrich erscheint wie mit Bleistift gemacht, kann jedoch nicht verblassen im Laufe der Zeit und schreibt unendlich lang und das ohne Tinte oder Mine. Ein weiteres Exemplar ist alternativ mit einer herkömmlichen Kugelschreiber-Mine ausgestattet.

Die passende Holzbox besteht aus Zedernholz, also jenes Material, aus dem normalerweise Zigarren-Humidore gefertigt werden. Sie dient als Schreibtisch-Ständer, Ablage-Schale und (durch ein verschließbares Innenfach) auch als Transportbox.

Von dieser Limited-Edition werden jeweils weltweit nur 200 Exemplare gefertigt.

Jedes Schreibgerät wird mit einer fortlaufenden Limitierungsnummer versehen.

Weitere Infos und Bestellungen:

Watch-Katalog downloaden »

Lancia Fulvia 1,6 HF

ButtonUeberUns

ButtonPromotionEvents

ButtonPresseClipping

ButtonKontaktAdresse